Informationen über Neuerungen

Online-Banking & Online-Service

Interessante Neuerungen für das Online-Banking, die VR-BankingApp und andere Themen im Bereich Online-Services.

2019/3 Termin online vereinbaren

Online-Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie Ihren Termin jetzt online.

Ihre Vorteile:

  • Einfache online Terminabstimmung
  • Übersicht der freien Termine Ihres Beraters
  • Jederzeit, auch außerhalb unserer Filialzeiten und am Wochenende
  • Verbindliche Terminzusage per SMS oder E-Mail
  • Auf Wunsch automatische Terminerinnerung per SMS oder E-Mail

    Nutzen Sie die Vorteile und vereinbaren Sie gleich online einen Termin bei uns.
2019/2 Überweisungslimit online ändern

Überweisungslimit online ändern

Als Kontoinhaber bzw. Mitkontoinhaber haben Sie ab sofort die Möglichkeit, das bestehende Onlinelimit für Inlands- und Auslandszahlungen zu ändern. Das veränderte Limit greift nicht für Terminüberweisungen und Daueraufträge.

Aus Sicherheitsgründen ist eine max. Erhöhung auf 5.000 € für Zahlungen im Inland und auf max. 2.500 € für Zahlungen innerhalb der EU möglich.
Ist ihr bisheriges Limit bereits höher als 5.000 € gelten individuelle Einstellungen, die Ihnen angezeigt werden.

Die Änderung des Limits ist nach erfolgreicher TAN-Eingabe sofort wirksam!

Den Änderungsauftrag für die Limitänderung finden Sie unter dem Navigationspunkt: "Service" .

2019/1 Mobiles Bezahlen mit unseren digitalen Karten

So geht bezahlen heute! Kontaktlos und mobil, mit dem Smartphone!

Aktivieren Sie Ihre digitale Karte in der VR-BankingApp

Machen Sie ihr Smartphone zum Portemonnaie und nutzen Sie unser neues mobiles Payment. Wie funktioniert es? Die digitale girocard oder die digitalen Kreditkarten in der VR-BankingApp hinterlegen. Beim nächsten Einkauf die neue Bezahlfunktion aktivieren und das Smartphone an das Kartenterminal halten. Schon haben Sie kontaktlos bezahlt – einfach und sekundenschnell.

Voraussetzungen für das mobile Bezahlen

Mobil bezahlen können Sie mit der VR-BankingApp. Voraussetzungen dafür sind:

  • NFC-fähiges Android (KitKat 4.4),
  • Konto mit Online-Banking,
  • Nutzung eines TAN-Verfahrens.
2018/11 - Freistellungsauftrag, Erweiterung des elektronischen Postfachs und Finanzstatus

Erweiterungen beim Finanzstatus

Servicefunktionen der R+V Versicherung

Der Finanzstatus im Online-Banking bietet Ihnen die Möglichkeit, ihre Konten und Verträge der gesamten genossenschaftlichen Finanzgruppe zentral an einer Stelle einzusehen. Neben der Anzeige der Vertragsdaten werden immer mehr Funktionen in den Finanzstatus integriert. So können Sie nun einfache Servicefunktionen zum R+V  Versicherungsbestand bzw. zur Darlehenbestandsbearbeitung bei der Münchener Hypothekenbank in Anspruch nehmen.

Jetzt Dokumente einfach online anfordern

  • Dokumentabschrift anfordern
  • Finanzamtsbescheinigung anfordern
  • Haftungserklärung anfordern
  • Schaden-Service-Card/Schadenvisitenkarte anfordern
  • Versicherungsbedingungen anfordern
  • Adressänderung

Neues zum Freistellungsauftrag

Jetzt auch einen gemeinschaftlichen Freistellungsauftrag anlegen

Sie konnten bisher bereits einen Freistllungsauftrag als Einzelperson anlegen, sowie Ihre bestehenden Freistellungsaufträge bearbeiten. Jetzt können Sie ebenfalls einen gemeinsamen Auftrag anlegen.

Elektronisches Postfach

Jetzt auch Dokumente der DZ PRIVATBANK abrufen

Über das elektronische Postfach können Sie jetzt auch Dokumente der DZ PRIVATBANK abrufen. Sie finden die Dokumente im Reiter "Postfach" unter dem Menüpunkt "DZ PRIVATBANK".

2018/06 - TAN-lose Überweisungen / Sm@rtTAN photo

Optimierungen bei Überweisung und Umsatzanzeige

TAN-Lose Überweisung und Umbuchung

Für Kleinbetragszahlungen bis 30 Euro muss keine Transaktionsnummer (TAN) mehr eingegeben werden. Maximal fünf solcher Zahlungen bis zu einer maximalen Gesamthöhe von 100 Euro sind ohne die Eingabe einer TAN möglich.

Umbuchungen zwischen Konten, die auf Ihren Namen lauten, sind unabhängig von der Höhe oder der Anzahl ohne TAN möglich.

Beispiel:
Sie erfassen vier Zahlungen nacheinander mit jeweils 30 Euro. Die vierte Zahlung überschreitet den Maximalwert von 100 Euro und benötigt eine TAN. Nach fünf Zahlungen über 20 Euro muss die nächste Zahlung mit einer TAN bestätigt werden.

Eine Umbuchung vom Gehaltskonto auf das Anlagekonto in Höhe von 5.000 Euro kann ohne TAN durchgeführt werden.

Autovervollständigung in der Überweisungsmaske

Mit der Autovervollständigung können Sie Daten in der Überweisungsmaske jetzt schneller und einfacher erfassen. Die Funktion schlägt bereits bekannte Empfänger vor, die einfach übernommen werden können. Ab Eingabe des 3. Zeichens sucht die Anwendung nach gespeicherten Datensätzen im Feld "Empfänger".

Die Empfängerliste wird aus den durchgeführten Überweisungen gebildet und kann bis zu 500 Empfänger speichern.

Suche in der Umsatzanzeige

n der Umsatzanzeige wird nun der gesamte Text eines Umsatzes durchsucht. Die Suche berücksichtigt dabei natürlich den ausgewählten Zeitraum oder das Datum "von-bis".

Darüber hinaus gibt es den neuen Suchzeitraum "Seit letztem Login".

Neuerungen in der VR-BankingApp

Seit Anfang Februar 2018 funktionieren "Geld senden & anfordern" in der VR-BankingApp und "Kwitt" in der Sparkassen-App zusammen.

Damit beim einfachen Geldverschicken keine Namensverwirrungen entstehen, wird "Geld senden und anfordern" in "Kwitt" umbenannt. Sonst ändert sich nichts beim gewohnt einfachen und komfortablen Geldtransfer per Nachricht.

Volltextsuche in der Umsatzanzeige - VR Finanzmanager

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit Ihre Umsätze zu durchsuchen. Die Suche berücksichtigt die Umsatzdaten aus den Details sowie Zeichenkombinationen innerhalb eines "Wortes". Im Finanzmanager können Sie sogar bis zu 15 Monate rückwirkend suchen. Sie nutzen den Finanzmanager noch nicht? Jetzt kostenlos freischalten.

2018/05 - VR-Organizer-App

App zur Dokumentenverwaltung

Immer alles dabei: mit dem Aktenordner to go.

Mit der App zur Dokumentenverwaltung, dem VR-Organizer, haben Sie über Ihr Smartphone jederzeit einfach und sicher Zugriff auf alle Ihre wichtigen Dokumente. Sie können Verträge und andere wichtige Dokumente über eine digitale Schnittstelle sicher hochladen und mit anderen teilen. Nutzen Sie VR-Organizer für die Zusammenarbeit mit Ihrer VR Bank, aber auch zum Beispiel mit Ihrem Steuerberater oder Freunden, wenn es um wichtige Dokumente geht.

2018/04 - Elektronisches Postfach

Elektronisches Postfach Erweiterung des elektronischen Postfachs

Neue Wertpapierdokumente online verfügbar

Sofern Sie ein Bankdepot bei uns haben, erhalten Sie zusätzlich folgende Dokumente in Ihr elektronisches Postfach:

  • Wertpapierabrechnungen
  • Unterlagen zur Hauptversammlung
  • Erträge
  • Fälligkeiten
  • Kapitalmaßnahmen
  • Jahresabschlussunterlagen
  • Depotüberträge

Möchten Sie informiert werden, sobald neue Dokumente in Ihrem Postfach eintreffen? Dann melden Sie sich gleich jetzt für den kostenlosen Benachrichtigungsservice an.

2018/02 - VR-BankingApp

Erweiterung des elektronischen Postfachs

Dokumente der Union Investment in der VR-BankingApp

Ab sofort können Sie auch Ihre Dokumente der Union Investment in der VR-BankingApp abrufen. Laden Sie sich die neue Version der VR-BankingApp herunter und profitieren Sie von den neuen Möglichkeiten.

Kwitt - Geld senden

Ab sofort sind die beiden P2P-Dienste der Genossenschaftsbanken und Sparkassen interoperabel.

Das bedeutet:

  • Bankkunden von Volksbanken Raiffeisenbanken und Sparkassen können sich ganz einfach gegenseitig Geld schicken und anfordern.
  • Die VR-BankingApp zeigt Ihre "Sparkassen-Kontakte" in der Kontaktliste an.
  • Angezeigt werden Ihre Freunde in der Kontaktliste von "Geld senden & anfordern", die für Kwitt (Funktion in der Sparkassen-App) freigeschaltet sind.
  • Es ist kein Update notwendig.