Bekanntmachung

Wir teilen unseren Mitgliedern und Geschäftspartnern mit, dass die Mitgliedervertreterversammlung vom 15. Oktober 2020 die Änderung der Satzung beschlossen hat.

In folgenden Paragraphen wurden grammatikalische und redaktionelle Änderungen vorgenommen:


§§ 2 (Zweck und Gegenstand), 5 (Kündigung), 10 (Auseinandersetzung), 11 (Rechte der Mitglieder), 16 (Aufgaben und Pflichten des Vorstands), 18 (Zusammensetzung und Dienstverhältnis), 19 (Willensbildung), 22 (Aufgaben und Pflichten), 23 (Gemeinsame Sitzungen von Vorstand und Aufsichtsrat), 24 (Zusammensetzung und Wahl des Aufsichtsrats), 25 (Konstituierung, Beschlussfassung), 26c  (Wahlturnus und Zahl der Vertreter), 26d (Aktives Wahlrecht), 27 (Frist und Tagesordnung der Versammlung), 30 (Gegenstände der Beschlussfassung), 31 (Mehrheitserfordernisse), 33 (Abstimmungen und Wahlen), 35 (Versammlungsniederschrift), 36 (Teilnahme der Verbände), 36a (Schriftliche oder elektronische Durchführung der Vertreterversammlung (virtuelle Vertreterversammlung, elektronische Teilnahme an einer Präsenzversammlung)), 36b ( Schriftliche oder elektronische Mitwirkung an der Beschlussfassung einer nur als Präsenzveranstaltung durchgeführten Vertreterversammlung), 36c (Übertragung der Versammlung in Bild und Ton), 40 (Nachschusspflicht), 42 (Jahresabschluss und Lagebericht), 46 (Bekanntmachungen).

 

Mit dem Tag der Eintragung – 08.06.2021. – im Genossenschaftsregister München, GnR 1013, ist die Satzungsänderung gültig.

 

Starnberg, den 09.06.2021