Allianz UnfallSchutz für Ihr Kind

Ihr Partner für das echte Leben

Unsere Kinder sollen möglichst frei aufwachsen, wir wollen sie nicht in Watte packen. Und wir selbst sind auch ziemlich aktiv. Ob in der Freizeit, im Straßenverkehr, im Urlaub oder bei ganz alltäglichen Dingen wie Gartenarbeit oder Kicken im Hof: Unfälle passieren leider ab und zu, auch wenn wir noch so gut auf unsere Kinder und uns aufpassen. Sorgen Sie jetzt mit einer Unfallversicherung für Ihr Kind und sich vor und Sie müssen sich über das "Was wäre, wenn ..." keine Gedanken machen.

Kontakt

Häufige Fragen zur Allianz Unfallversicherung für Kinder

Welche besonderen Leistungen bietet die Allianz Unfallversicherung für mein Kind?

Neben den wichtigen Geld- und Beratungsleistungen nach einem Unfall bietet unsere Unfallversicherung insbesondere für Kinder interessante Leistungen:

Erleidet Ihr kleiner Weltenentdecker eine Gesundheitsschädigung zum Beispiel durch eine Impfung, eine Infektion durch einen Zeckenstich oder eine Vergiftung (außer durch Nahrungsmittel), so erhalten Sie auch dann Leistungen aus der Unfallversicherung.

Der Versicherungsschutz für Ihr Kind bleibt unter bestimmten Voraussetzungen ohne weitere Beitragszahlung bis zum 18. Geburtstag bestehen, wenn der Versicherungsnehmer verstirbt.

Was macht der Unfallberater?

Der Unfallberater ist Ihr persönlicher Ansprechpartner nach einem Unfall. Unter der Telefonnummer +49 89 3800-6688 steht er Ihnen sieben Tage in der Woche, 24 Stunden am Tag zur Verfügung. Der Unfallberater, ein medizinisch geschulter Spezialist,

  • hilft bei der Schadenmeldung und Schadenabwicklung,
  • organisiert Notfallhilfe (zum Beispiel Rücktransport aus dem Ausland),
  • berät zu und vermittelt benötigte Hilfsmittel, wie zum Beispiel Rollstuhl oder Treppenlift und bezuschusst diese,
  • unterstützt zum Beispiel bei Fragen rund um Umbau oder Wiedereingliederung in Schule oder Beruf.
Wozu dient die Sofortleistung?

Erleidet Ihr Kind bei einem Unfall bestimmte schwere Verletzungen (zum Beispiel Schädelhirnverletzungen), erhalten Sie von uns bereits kurz nach dem Unfall eine Kapitalleistung, mit der Sie erste anfallende Folgekosten abfedern können. Denn bis es zu einer Auszahlung der Invaliditätsleistung kommt, kann aufgrund der ärztlichen Feststellung der dauerhaften Beeinträchtigung häufig mehr als ein Jahr vergehen.

Die Sofortleistung wird auf eine spätere Invaliditätsleistung angerechnet. Bleibt trotz schwerer Verletzung keine Invalidität zurück oder wird zum Beispiel im UnfallSchutz der Mindestinvaliditätsgrad von 20 Prozent nicht erreicht, müssen Sie die Sofortleistung nicht zurückzahlen.

Die Sofortleistung ist bei den Tarifen UnfallSchutz und UnfallSchutz Plus immer dabei.

Welche Regelung gilt, wenn mein Kind im Krankenhaus übernachten muss?

Wollen Sie bei Ihrem Kind sein, wenn es nach einem Unfall zur stationären Behandlung im Krankenhaus übernachten muss? Dann ergänzen Sie den UnfallSchutz bzw. UnfallSchutz Plus mit dem Baustein Krankenhaustagegeld und wir leisten, zusätzlich zur Zahlungsübernahme des Tagessatzes, auch einen pauschalen Kostenzuschuss für die Unterbringung einer Begleitperson im Krankenhauszimmer (Rooming-in). Diese Regelung gilt bis zum 14. Geburtstag Ihres Kindes.

Wie lange gilt eine Kinderunfallversicherung bei der Allianz?

Die Unfallversicherung gilt bis zum Ende des Versicherungsjahres, in dem Ihr Kind 18 wird. Danach wird die Versicherung auf den entsprechenden Erwachsenentarif umgestellt. Dabei haben Sie folgendes Wahlrecht:

  • Sie zahlen den bisherigen Beitrag und wir reduzieren die Summen entsprechend oder
  • Sie behalten die bisherigen Versicherungssummen und wir berechnen einen entsprechend höheren Beitrag.

Sie werden von uns rechtzeitig über Ihr Wahlrecht informiert, sodass Sie genügend Zeit haben, alternativ auch auf Ihre Allianz-Agentur zuzugehen, um den Versicherungsschutz gemeinsam mit Ihrem Kind individuell neu an das Erwachsenenleben anzupassen.

Hinweis: Die Unfallversicherung wird in der Regel für drei Jahre abgeschlossen. Anschließend verlängert sie sich von Jahr zu Jahr. Stellen Sie den Vertrag mit 18 aktiv auf den neuesten Tarif um, so erhält Ihr Kind im ersten Versicherungsjahr 20 Prozent Beitragsnachlass.

Wie funktioniert der Kombirabatt im Allianz PrivatSchutz?

Neben der Unfallversicherung gehören noch folgende Versicherungen zum Allianz PrivatSchutz: Privat-Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Wohngebäudeversicherung, Rechtsschutzversicherung, Tierhalter-Haftpflichtversicherung und die Tierkrankenversicherung. Wählen Sie eine Kombination aus drei Versicherungen, dann erhalten Sie 15 Prozent Rabatt auf die Beiträge. Bei der Kombination aus vier oder mehr Versicherungen erhalten Sie sogar 20 Prozent Nachlass. Der UnfallSchutz Basis ist allerdings nicht rabattierbar.

Kann ich sonstige Nachlässe erhalten?

Ja, wenn Sie eine Allianz Unfallversicherung für sich und Ihren Partner, der im selben Haushalt lebt, oder Ihr minderjähriges Kind abschließen, erhalten beide einen Beitragsnachlass von 10 Prozent.