Informationen zum Jahresende

Das sollten Sie wissen und beachten.

Hier finden Sie Informationen zur zeitlichen Abwicklung Ihres Zahlungsverkehrs. Bitte achten Sie auf Folgendes, damit Ihre Aufträge noch Dezember 2021 bearbeitet werden können. Der 31. Dezember 2021 und der 1. Januar 2021 sind keine Buchungstage.

Erster Buchungstag 2022 ist der 3. Januar.

Unsere Filialen sind am 24.12. und 31.12.2021 geschlossen.

Buchungstage

Letzter Buchungstag in 2021 ist der 30. Dezember.

Erster Buchungstag in 2022 ist der 03. Januar.

Daueraufträge

Daueraufträge mit Ausführungstermin vom 31.12.2021 werden am 30.12.2021 gebucht.

Änderungen von Aufträgen die für 2021 noch berücksichtigt werden sollen, sind

  • bei Dauerüberweisungen bis zum 29. Dezember 2021,

  • bei Dauerlastschriften bis zum 27. Dezember 2021,

    möglich.

Beleghafte Überweisungen und Scheckeinreichungen Die Überweisung muss am 30. Dezember 2021 bis 16:00 Uhr eingescannt bzw. bei Ihrem Bankberater abgegeben worden sein. Ebenso müssen Schecks bis 16:00 Uhr bei Ihrem Bankberater abgegeben worden sein.

Überweisung KundenService

08152/371-200

Ihr KundenService nimmt Ihre Übwerweisung am 30. Dezember bis 19:00 Uhr entgegen.

Online-Zeiten am Donnerstag, 30. Dezember 2021

Für eine taggleiche Verarbeitung gelten folgende Annamefristen

Bis 16:00 Uhr verarbeiten wir taggleich Ihre Zahlungsaufträge. Bitte
beachten Sie, dass Ihre Aufträge vollständig von Ihnen freigegeben
wurden (gegebenenfalls 4-Augen-Prinzip berücksichtigen).
Nach 16:00 Uhr nehmen wir Ihre Zahlungsaufträge entgegen, eine
taggleiche Verarbeitung können wir nicht gewährleisten.
Echtzeit-Überweisungen Echtzeit-Überweisungen verarbeiten wir durchgehend. Nach Buchungstagende 30. Dezember erscheint die Buchung mit entsprechender Valuta auf dem ersten Kontoauszug im Januar 2022.
Online-Zahlungsaufträge am Donnerstag, 31. Dezember 2021 Ihre Zahlungsaufträge nehmen wir entgegen. Die Bearbeitung erfolgt
zum 03. Januar 2022.
Nutzung Geldautomaten
Bargeldabhebungen an unseren Geldausgabeautomaten sind auch über den Jahreswechsel rund um die Uhr möglich. 

Außenhandel

Auslandszahlungsaufträge

Ihr Überweisungsauftrag muß bis spätestens 30.12.2021 10:00 Uhr in der Bank vorliegen, um noch im alten Jahr ausgeführt zu werden.

Von Ihnen selbst erfasste Auslandszahlungsaufträge müssen bis zu dieser Zeit von Ihnen erfasst und freigegeben sein.

Umsätze auf Fremdwährungskonten Ab dem 29.12.2021 werden die anfallenden Gebühren für Transaktionen Ihrem EUR-Konto belastet.
Währungskäufe und -verkäufe Können je nach Beitragshöhe bis 29.12.2021 13:00 Uhr bzw. 30.12.2021 15:00 Uhr von uns angenonmmen werden. Wir bitten diesbezüglich um Rücksprache mit Ihrem Berater.  
Auslandsschecks zur Gutschrift E.v. bis zum Gegenwert von EUR 12.500,00

Müssen bis 30.12.2021 09:00 Uhr in der Auslandsabteilung der VR Bank vorliegen, um noch im alten Jahr abgerechnet und verbucht zu werden.

Auslandsschecks zur Gutschrift E.v. Bis zum Gegenwert von EUR 12.500,00 müssen die Schecks bis spätestens 30.12.21 09:00 in der Auslandsabteilung der VR Bank vorliegen, um noch im alten Jahre abgerechnet und verbucht zu werden.
Schecks mit einem Gegenwert von EUR 12.500,00 oder mehr müssen bis spätestens 29.12.21 09:00 Uhr vorliegen.
Starplan-Anlage

Für die letzte Valuta im alten Jahr (=30.12.2021) muss der Auftrag spätestens am 28.12.2021 10:00 Uhr von uns erfasst werden.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Bei unvollständigen Aufträgen ist eine Verbuchung in 2021 nicht sichergestellt.
  • Alle Aufträge, die nach diesen Zeiten eingehen, bearbeiten wir selbstverständlich ebenfalls. Jedoch können wir die Verbuchung im Jahr 2021 nicht mehr gewährleisten.
  • Wünschen Sie, dass Ihre Buchung erst im neuem Jahr ausgeführt wird, erfassen Sie diese bitte als Terminüberweisung zum 03. Januar 2022.