Ausbildung Bankkauffrau / Bankkaufmann

Weitere Informationen zur Ausbildung bei der VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Eine Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bietet abwechslungsreiche Tätigkeiten in unterschiedlichen Bereichen der Finanzwirtschaft. Als Auszubildende/-r in unserer VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG lernst du darüber hinaus, was es bedeutet genossenschaftlich zu handeln.

Lust auf Kunden, Kohle und Karriere?

Starte deine Ausbildung bei uns!

Wir bieten Ihnen während Ihrer Ausbildungszeit

  • Einbindung in das tägliche Arbeitsgeschehen von Anfang an
  • Ausbildungsstelle güngstig gelegen zu Ihrem Wohnort
  • Optional zwei Berufsschulen (Starnberg und Landsberg)
  • Ausflüge mit Auszubildenden zur Förderung von Zusammenarbeit und Teamfähigkeit
  • Interne und externe Schulungen zur Vertiefung des in der Berufsschule bzw. in der Bank gelernten
  • Sie durchlaufen alle relevanten Abteilungen unserer Bank
  • Durchführung von spannenden Projektarbeiten

Ihre Stärken sind

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Kommunikations-, Kontakt-, und Teamfähigkeit
  • Aufgeschlossenes und sicheres Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kundenorientierung
  • Interesse an Finanzen und aktuellen wirtschaftlichen Themen

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife oder (Fach-)Abitur, gerne auch Studienabbrecher

Passt der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann zu Ihnen?

Während eines Praktikums bei uns werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen und bekommen einen umfangreichen Eindruck von der Arbeit einer Bankkauffrau/eines Bankkaufmanns.  

Das lernen Sie während der Ausbildung

  • Durchführung einer persönlichen und professionellen Beratung für unsere Kunden
  • Alles zur Kontoführung und dem Zahlungsverkehr
  • Sich ein fundiertes Wissen zu Vermögens- und Geldanlagen anzueignen
  • Den Aufbau des Kreditgeschäftes und die Umsetzung der Beratung bei unseren Kunden von den Spezialisten
  • Mitwirkung bei Projektarbeiten und Übernahme von Verantwortung

Hier erfährst du von Azubis, was dich in der Ausbildung wirklich erwartet. Mehr Einblicke erhältst du auf dem next-Blog.

Ausbildungsbereiche

  • Unterschiedliche Filialen
  • Berufsschule
  • Interne Abteilungen (z.B. Kreditabteilung, Rechnungswesen, Zahlungsverkehr)
  • Spezialistenbereiche (z.B. Firmenkunden- und Auslandsberatung, Wertpapierspezialisten, Baufinanzierungsbetreuer)

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 2,5 Jahre mit der Möglichkeit auf 2 Jahre zu verkürzen bei

  • Abitur oder Fachabitur
  • Sehr guten Leistungen während der Ausbildung in Theorie und Praxis

Verdienst

  • 1. Ausbildungsjahr: 1.110 € brutto gemäß dem aktuellen Tarifvertrag
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.160 € brutto gemäß dem aktuellen Tarifvertrag
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.220 € brutto gemäß dem aktuellen Tarifvertrag

Ablauf der Ausbildung

Ausbildungsbeginn ist der 1. September. Sie starten die ersten Tage gemeinsam mit den Auszubildenden Ihres Ausbildungsjahres. Von Auszubildenden und erfahrenen Kollegen erhalten Sie wichtige Grundlagen, damit Sie gut gerüstet in Ihrer Filiale starten können. Die praktische Ausbildung findet in Filialen, Fachabteilungen und Spezialistenbereichen statt. Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Auszubildenden das theoretisch Erlernte immer in der Praxis kennenlernen und somit ihr Wissen festigen und ausbauen können.
In den Filialen und Abteilungen, die unsere Auszubildenden durchlaufen, steht immer ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung, der Ihnen das erforderliche Fachwissen beibringt und für Ihre Fragen offen ist.
Zur optimalen Vorbereitung auf die Zwischen- und Abschlussprüfung wird der Berufsschulunterricht mit innerbetrieblichen Schulungen und Prüfungsvorbereitungskursen ergänzt.

Weiterbildung

Für Ihre Karriere stehen Ihnen bei uns alle Türen offen.
Während und nach der Ausbildung haben Sie die Möglichkeit an verschiedenen Seminaren und Fortbildungen der genossenschaftlichen Akademien teilzunehmen. Des Weiteren steht ein breites Spektrum an innerbetrieblichen Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung. Für nahezu alle Themen und Tätigkeitsfelder im Bankbereich werden Seminare, Lehrgänge, Trainings und Workshops angeboten.
Wenn Sie an einer anspruchsvollen Fach- und Führungsaufgabe interessiert sind, können Sie nach der Ausbildung einen berufsbegleitenden Studiengang beginnen, zum Beispiel zum Bankfachwirt oder Bachelor of Arts.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: Juni 2020)