TSV Starnberg 1880 e.V. bei „Sternen des Sports in Silber“ mit dem 4. Platz ausgezeichnet

Mit seinem Projekt „Eine Schulwoche voller Sport“ wurde der TSV Starnberg 1880 e.V. auf Landesebene nun mit dem vierten Platz der „Sterne des Sports“ ausgezeichnet. Das Projekt, das in Kooperation mit der Grundschule Söcking realisiert wurde, ermöglicht den Kindern während den Schulstunden die verschiedensten Sportarten auszuprobieren. Für dieses besondere gesellschaftliche Engagement im Breitensport wurde der TSV Starnberg nun geehrt. Bettina Nickl, projektleitende Lehrerin der GS Söcking, ist dankbar für den Einsatz des TSV Starnbergs und möchte sich zugleich auch bei ihrer Rektorin Petra Fromm-Preischl bedanken: „Es ist toll, dass das oft so vernachlässigte Thema „Sport“, Platz und Zeit im Schulalltag gefunden hat und wir eine ganze Schulwoche dafür investieren durften, das ist heutzutage nicht selbstverständlich!“ Vorgeschlagen wurde das Projekt von der VR Bank Starnberg-Herrsching Landsberg e.G. VR Vorstand Thomas Vogl ist vom gesellschaftlichen Engagement des Sportvereins begeistert. Petra Fromm-Preischl, Bettina Nickl und zwei weitere Lehrerinnen durften Benedikt Pohlus, Geschäftsführer des TSV Starnberg 1880 e.V. und VR Vorstand Thomas Vogl, zur diesjährigen Preisverleihung nach Bad Gögging begleiten.

 

Insgesamt wurden 19 Sportvereine von den bayerischen Volksbanken und Raiffeisenbanken und dem Bayerischen Landes-Sportverband in Bad Gögging mit den bis zu 2.500 Euro dotierten Preisen bedacht.  Den ersten Platz belegte der 1. FC Rieden für die Umsetzung eines bayernweit einzigartigen Energie- und Umweltkonzepts – unter anderem betreibt er eine Hackschnitzelheizung und eine energiesparende LED-Flutlichtanlage. Als Landessieger vertreten die Oberpfälzer den Freistaat im Bundesfinale der „Sterne des Sports“ am 23. Januar 2017 in Berlin. Dort wird auf einer feierlichen Abschlussgala mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck der Bundessieger mit dem „Großen Stern des Sports“ in Gold gekürt.

 

Günther Lommer (Präsident Bayerischer Landes-Sportverband e.V.), Thomas Vogl und Antonia Schütt (VR Bank), Benedikt Pohlus (TSV Starnberg), Anni Friesinger-Postma (ehemalige Eisschnelläuferin), Michaela Beel (GS Söcking), Dr. Alexander Büchel (GVB Bayern e.V.), Petra Fromm-Preischl und Bettina Nickl (GS Söcking), Markus Othmer (TV- und Eventmoderator)