VR Bank's Eleven - 11 neue Auszubildende in der fusionierten VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Herrsching, 01.09.2015

Für elf junge Menschen aus den Landkreisen Starnberg, Landsberg, Weilheim-Schongau, Fürstenfeldbruck und Augsburg war der 1. September ein ganz besonderer Tag. Vorstandsvorsitzender Peter Geuß begrüßte mit Personalleiter Ronald Schmautz und Ausbildungsleiter Joachim Behles den neuen Nachwuchs. Auf die Neubanker warten 2 ½ spannende und interessante Jahre in einer der größten und eigenkapitalstärksten Genossenschaftsbanken Bayerns. In der Ausbildung wechseln sich Aufenthalte in Niederlassungen, internen Abteilungen, der Berufsschule, externen Schulungen an der Akademie bayerischer Genossenschaften und internen Seminaren im Weßlinger Schulungszentrum ab. Joachim Behles betonte, dass sich die neuen Azubis auf noch viel mehr in der Ausbildungszeit freuen dürfen. 50 Ausbildungsbeauftrage unterstützen im Übrigen die Ausbildungsleitung der VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG bei der optimalen Gestaltung der Ausbildung.

Für Vorstandsvorsitzenden Peter Geuß ist auch in der neu fusionierten VR Bank die Übernahme der Auszubildenden garantiert. So soll auch in Zukunft ein Großteil der Mitarbeiter selbst ausgebildet werden und dadurch die soziale Verantwortung der VR Bank als Ausbildungsbetrieb in der Region Starnberg, Landsberg und Weilheim-Schongau wahrgenommen werden.

Das Bewerbungsverfahren für die Ausbildungsplätze 2016 ist bereits in vollem Gange. Die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG freut sich auf Bewerbungen von Realschülern, Abiturienten und gerne auch Studienabbrechern. Interessenten werden gebeten, sich möglichst bald zu bewerben.

Hinten v. links: Michaela Dietrich, Melissa Kranz, Manuel Kappelsberger, Sarina Stengl, Christine Pöschl, Lena Gauger, Melina Will, Denis Efil. Vorne v. links: Judith Roschmann, Petra Berkmann, Stefanie Lampl.