Banker der alten Schule

Herrsching, 24.02.2014

Sie kannten die Kontonummern ihrer Kunden noch auswendig und haben die Sparzinsen am Jahresende per Hand ausgerechnet. Zu einem Treffen der besonderen Art hat die VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eingeladen. Rund 60 ehemalige Mitarbeiter/Innen sind der Einladung des Vorstandes der VR Bank zu einem Pensionistentreffen gefolgt.

Älteste Teilnehmerin mit 85 Jahren war Christine Schrafstetter, die bis 1988 in der Niederlassung Herrsching arbeitete. Die VR Bank Vorstände Peter Geuß, Thomas Vogl und Manfred Stagl führten durch den Nachmittag und berichteten über die Entwicklung der Bank. "Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir heute so gut aufgestellt sind. Kerngesund, überaus eigenkapitalstark und bestens gerüstet für die Zukunft. Dafür herzlichen Dank!", so Geuß.

Im Vordergrund stand der gemütliche Teil der Veranstaltung und das Wiedersehen mit langjährigen Weggefährten. Dr. Claus Bloett, ein ehemaliger Vorstand, bedankte sich im Namen aller Anwesenden für die Einladung verbunden mit dem Wunsch, ein derartiges Treffen zu wiederholen, denn "Viele der Anwesenden haben fast die Hälfte Ihres Lebens hier gearbeitet und sind sehr gerne zu diesem Treffen gekommen."