Führungswechsel bei der VR Bank Andechs

Herrsching, 23.10.2013

Andechs. Martin Sewald heißt der neue Niederlassungsleiter der VR Bank in Andechs. Er tritt damit die Nachfolge von Dagmar Schmidt an, die eine andere Funktion innerhalb der VR Bank übernimmt. Herr Sewald wohnt in Berg und ist dort auch aufgewachsen. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann, bei einer Genossenschaftsbank war er dort als Privatkundenberater tätig. 2008 wechselte er zur VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg und war den Niederlassungen Traubing und Pöcking als Privatkundenberater tätig. Kontinuierlich hat er sich weitergebildet und ist zertifizierter Finanzberater und Baufinanzierungsspezialist. Das Studium zum Bankfachwirt schloss er 2013 erfolgreich ab.  Berufsbegleitend hat er gerade mit dem Studium zum Bankbetriebswirt begonnen. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Niederlassungsleitung in Andechs mit Martin Sewald besetzen konnten. Er bringt langjährige Erfahrung im genossenschaftlichen Bankbereich mit und zeichnet sich nicht nur durch seine umfassende Kompetenz, sondern auch durch eine besondere Verbundenheit zur Region aus“, erklärt Cyrus Ahari, Bereichsleiter Privatkunden bei der VR Bank.

Besonders wichtig ist dem neuen Niederlassungsleiter der persönliche Kontakt zu den Kundinnen und Kunden. „Beratung ist für mich Vertrauenssache. Unsere Lösungen für Finanzierungs- und Anlagefragen basieren immer auf den Zielen und Wünschen der Kunden“, so der engagierte neue Leiter Martin Sewald“.

Unterstützt wird er von dem bewährten Team in Andechs: Barbara Blasi, Jan Huschtschin und René Schulze.

 

Bildunterschrift von links: Michael Jakob, Regionalleiter, Martin Sewald, Cyrus Ahari